Wie geht Altersvorsorge im Jahr 2020? VIAC ausprobiert.

Vorweg: es besteht keine Kooperation zwischen mir und VIAC. Niemand soll denken, ich wolle ihm hier etwas andrehen, wo unter Umständen eine ganze Menge Geld hinfliesst, im Verlaufe der Zeit! 

VIAC - kann man das essen? 

Viac ist eine App-basierte Vorsorgelösung für die Säule 3a. Du kannst aber, im Gegensatz zu den Lösungen, die ich bisher gesehen habe, deine Investitionen jederzeit und ohne Kosten anpassen. Du kannst deine Anlagestrategie also vom verzinsten Konto bis zu 97% Aktien immer anpassen. Viac bietet die Möglichkeit dein Risiko stufenlos anzupassen. Was ich enorm spannend finde, ist die Möglichkeit beispielsweise nur in regionale Produkte, oder was ich sehr ansprechend finde, in nachhaltige Anlagen zu investieren. Dabei wird eine kleine Depotgebühr erhoben, je nach Aktienanteil in deinem Portfolio. Die Kosten sind aber nur etwa halb so hoch, wie bei andern Vorsorgelösungen. 

Dabei ist es nicht eine shady Garagenlösung, nein, das Geld wird von der Terzo Vorsorgestiftung der WIR Bank verwaltet. Alle Daten liegen in der Schweiz, das Geld ist via Einlagensicherung auch in schwierigen Zeiten sicher. 

Du kannst bis zu 5 Portfolios eröffnen, damit du deine Altersvorsorge gestaffelt beziehen kannst. Und du kannst für jedes der Portfolios unterschiedliche Strategien wählen. Wer mag, kann sich sogar die investierten ETF's und Indexfonds selber zusammenstellen. Da will ich gerade noch nicht hin. Aber Möglichkeiten sind immer toll. 

 Säule 3a? Was ist das? 

In der Schweiz ist die Altersvorsorge breit abgestützt. Die sogenannt erste Säule bilden die AHV (Alters- und Hinterlassenenversicherung) die IV (Invalidenversicherung) und die EO (Erwerbsersatz während des Dienstes), sowie die ALV (Arbeitslosenversicherung). Diese Beiträge sind obligatorisch und werden im Angestelltenverhältnis direkt vom Gehalt abgezogen. 

Die zweite Säule bildet die berufliche Vorsorge. Diese ist für Angestellte obligatorisch. Für Selbständigerwerbende ist sie zwar freiwillig, aber dringend zu empfehlen. Die erste und zweite Säule sollten zusammen im Rentenfall, je nach Einkommen vorher, rund 60% des Jahreslohnes vor Pension abdecken. 

Die dritte Säule, um die es hier geht, soll die persönliche finanzielle Situation im Alter aktiv verbessern. Sie ist zwar nicht obligatorisch, wird aber durch staatliche Massnahmen (Steuererleichterungen) aktiv unterstützt. Es kann in gewissen Fällen, wie z.B. für eine Hypothek zum Kauf eines Eigenheims oder für die Aufnahme einer selbständigen Erwerbstätigkeit auch vorbezogen werden. Die einbezahlten Prämien oder Beiträge lassen sich vom steuerbaren Einkommen abziehen. 

So viel zur Theorie...


Wie sieht meine Altersvorsorge heute aus? 

Nun, ja, ähm... nicht so... 

Ich zahle zwar mehr als nötig in die Pensionskasse meines Arbeitgebers ein. Geld das nie bis zu mir kommt ist in guten Händen, oder so. Aber das wollen wir ja ändern. Daneben habe ich ein Säule 3a Konto bei der Postfinance. Aber der Betrag dort ist eigentlich eher klein. Ich zahle seit drei Jahren jeden Monat 100.- ein. Man rechne... Möglich wären übrigens 6'826.- pro Jahr, die nicht nur Rendite abwerfen, sondern auch gleich noch Steuern sparen. 

Darum habe ich mich mit Viac für eine Lösung entschieden, die Spass macht. Das soll mich animieren, auch mehr einzuzahlen. 


Also. VIAC. Aber das alles ist doch sicher kompliziert, mit Besuch bei der Bank und so? 

Nope. Es hat mich ungefähr die Dauer eines Kaffees auf meinem Balkon gekostet. Alles am Handy. Und schon habe ich meine Altersvorsorge eingerichtet.

Folie1


In was will ich investieren, die Ermittlung des Anlage- / Risikoprofils. anschliessend die Personalien, ein Foto von ID oder Pass machen und hochladen. Digital signieren und schon bist du dabei. 

Willst du bestehende Vorsorgeguthaben zu Viac transferieren? Dafür gibt es eine Vorlage.

Es gibt aber nichts gratis, oder? 

Nein, nichts. Sorry. Aber Viac ist im Vergleich einfach unschlagbar günstig. Der Cash-Anteil, also der Teil, der nicht in Aktien angelegt ist, kostet dich nichts. Der Rest, der nach deinen Wünschen angelegt wird, kostet dich pro Jahr 0.52%. Darin ist aber alles enthalten, Handel von Wertpapieren sowie die Entgelte der Depotbank für die Konto- und Depotführung. Das ist rund 1% günstiger als der durchschnittliche Aktienfonds. Damit sparrst du dir bis zur Rente schnell einmal ein paar Tausend Franken im Vergleich zu anderen Anlagemöglichkeiten. 

Ich werde mein 3a-Konto bei der PostFinance auflösen - so viel ist es ja nicht - und zu Viac transferieren. Nach einiger Zeit werde ich das Review auffrischen und meine Erfahrungen im laufenden Betrieb teilen. Also, bleibt mir treu! 

Und das Beste: So bald du eine Einzahlung gemacht hast, kannst du einen Freund werben. Viac schenkt dir und deinem Freund die Gebühren für die Verwaltung von 500 CHF, welche in euer Vorsorgedepot eingezahlt werden. Und das nicht nur einmal, nein, gleich dreimal. Und das lebenslang. Drei Freunde werben, 1500.- kostenfrei verwaltet.

Willst du einer meiner Freunde sein, die davon profitieren können? Hinterlasse einen Kommentar und wenn du interessiert bist, lasse ich dir den Code zukommen. 



4 Kommentare

  • Diesen Beitrag kann ich nur empfehlen. Bin selbst von VIAC begeistert 🙂
    Das Beste, wenn Du bei der Registrierung einer der nachstehenden Codes verwendest, bezahlst du auf Deinen ersten CHF 500 Vorsorgevermögen keine Verwaltungsgebühr – ein Leben lang!
    Einfach bei der App Anmeldung unter dem Punkt “Wurdest Du von einer Freundin oder einem Freund eingeladen”, diesen Code nutzen:
    yCjdLEq
  • Ich habe mich vor der Corona Pandemie bei VIAC registriert und würde es auch heute wieder tun. Interessant ist VIAC, weil es bekannt ist, dass langfristig ETFs rentabel sind. Eine 3a Vorsorge ist auch langfristig, daher rentabel mit Viac.ch. Und mit einem dieser Codes wie QC4LcNP oder 9Cygmj7 bekommst Du auch noch CHF 500.- gebührenfrei für immer.

    QC4LcNP
    9Cygmj7
  • Hallo Andreas,
    danke für diesen Beitrag und deinen allgemein sehr spannenden Blog. Ich werde dran bleiben :-).
    Mein Viac Konto habe ich schon vor längerer Zeit eröffnet und kann deshalb leider kein Code mehr benutzen.
    Habe aber noch einen zu vergeben falls jemand gemeinsam profitieren möchte :-).

    WCQSgQa

    Liebe Grüsse, Hanna
  • Diesen Beitrag kann ich nur empfehlen. Bin selbst von VIAC begeistert 🙂
    Das Beste, wenn Du bei der Registrierung einer der nachstehenden Codes verwendest, bezahlst du auf Deinen ersten CHF 500 Vorsorgevermögen keine Verwaltungsgebühr – ein Leben lang!
    Einfach bei der App Anmeldung unter dem Punkt “Wurdest Du von einer Freundin oder einem Freund eingeladen”, einer dieser Codes nutzen:
    cCNX0Zz
    TC6euRS
    3ChOMrt

Was denkst du?

Buy me a coffeeBuy me a coffee

Jetzt beliebt: 

© 2019 All rights reserved.

Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links. Die Produkte, welche dort angeboten werden, kosten dich nicht mehr als sonst, bringen mir aber eine kleine Provision, um die Kosten des Blogs zu decken. Danke für deine Unterstützung!

Powered by Chimpify Bloggerei.de Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste